LOITZ IST ÜBERALL

Als Kunstverein KÜNSTLER GUT LOITZ E.V. (Mitglied im ADKV) haben wir uns unter dem Vorsitz der geborenen Loitzerin Barbara Camilla Tucholski zum Ziel gesetzt, Kunst und Kultur in einer vom Mainstream der Aktuellen Kunst abgelegenen Region zu fördern.  Ein essenzieller Baustein der Weiterentwicklung und Demokratisierung einer kulturellen Gemeinschaft sind künstlerische Impulse. 

 

Mit unserer Vision LOITZ IST ÜBERALL  bekommen Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Europa und allen Kontinenten in Loitz die Gelegenheit, durch ihre Präsenz und Arbeit Anregung zu schaffen, Aufbruchsstimmung zu verbreiten, Mut zu machen und Gemeinschaft zu stiften.

Sie sammeln selber Inspirationen, haben Zeit für Reflexion und Austausch, indem sie ortsspezifische und identitätsstiftende Arbeiten realisieren, teilweise in Zusammenarbeit mit den Schulen und der generationsübergreifenden Bevölkerung von Loitz und seiner Region.

 

Es entsteht die Wahrnehmung eines selbstgeschaffenen Lebensraumes, der mit der Außenwelt eng verbunden und am Puls der Zeit ist. 

Die Kooperation mit anderen kulturellen Einrichtungen von bundesweiter Bedeutung, wie dem CDF-Institut der Universität Greifswald, dem Kunsthistorischen Institut der Universität Kiel oder der Alanus-Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, die Zusammenarbeit mit international tätigen Künstlerinnen und Künstlern schafft eine einzigartige Vernetzung von Peripherie und Metropolen.

 

Das Projekt LOITZ IST ÜBERALL steigert die reale und virtuelle Mobilität und erschließt damit Loitz und seiner Region einer neuen Aufmerksamkeit.


Vereinsleben

 

Die Begegnungsstätte des KÜNSTLER GUT LOITZ E.V. dient der Förderung aktueller Kunst in Verbindung eines lokalen Lebensgefühls, dem kulturellen und bürgerschaftlichen Engagement und einer positiven Außenwahrnehmung der Region. Dazu veranstalten wir Diskussionen, Debatten, Symposien, Künstlergesprächen, Workshops, Vorträge und Filmvorführungen.

 

Zu vielen Gelegenheiten, z.B. zum jährlichen Sommerfest, sind die LoitzerInnen zum gemeinsamen Feiern, zu kreativen Workshops und zu Führungen durch den Kunstraum PEENETRANZ und das ehemalige Reittouristikheim, dem Sitz des Vereins, eingeladen.